Posted on 11/10/2016 at 10:00

Einfach und sicher muss beim Online-Shopping kombinierbar sein

Kurier

Ganzheitlich. Müssen sichere Prozesse im Online-Payment immer kompliziert gestaltet sein? Sind einfach bedienbare Lösungen unsicherer? Keinesfalls. User möchten nicht auf nutzerfreundliche Bedienprozesse verzichten und dabei setzen sie die Sicherheit Ihrer Daten und Bezahlvorgänge voraus. Die Herausforderung ist, komplexe Prozesse hinter Zahlungsvorgängen für Konsumenten einfach durchführbar zu gestalten. Dazu gehört das Shopsystem des Onlinehändlers mit einem intuitiven Bestellprozess, und daran angeschlossen die eigentliche Bezahlung, der sogenannte Checkout-Prozess. Dieser sollte die gängigsten Zahlungsmittel zur Auswahl umfassen und das sichere Bezahlen in wenigen, selbst erklärenden Schritten erlauben.

Entscheidende Relevanz hat letztlich das Gesamtbild des Onlineshops. Eine professionell aufgebaute Seite, die Bezahldaten sicher und ohne Medienbruch verarbeitet und mit entsperchenden Gütezeichen zertifiziert ist, gewinnt das Vertrauen der Kunden. All das sind Themen mit denen sich Händler nicht belasten sollten. Sinnvoll ist vielmehr die Konzentration auf ihre Kernkompetenz. Erfahrene Payment-Service-Provider können hier Händler wie Online-Shops über alle Vertriebskanäle hinweg ganzheitlich betreuen. Dabei sollte auch der Preis nicht immer im Vordergrund stehen, günstig ist im Endeffekt oftmals teurer. Die sichere Verarbeitung sensibler Daten und das optimale Handling für den Konsumenten sollten entscheidend bei der Wahl einer Online-Bezahllösung sein - dann wird unterm Strich ein Gewinn stehen. All das sind Themen mit denen sich Händler und Shop-Betreiber nicht belasten sollten. 

Pressemeldung downloaden