Posted on 09/23/2019 at 08:00

Entscheidende Erfolgsfaktoren für Online-Shops

derstandard.at

Payment. Unternehmen mit Onlinepräsenz werden heutzutage primär an der Benutzerfreundlichkeit bemessen. Ein Expertenkommentar von Roland Toch, Managing Director CEE von Wirecard.

Als Unternehmen mit Onlineauftritt wird man heutzutage oft an Parametern wie Ladezeit, Datenvolumen oder Optik und Benutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten bemessen. Auch der beste Content nützt einer schlecht gestalteten Webseite nichts, wenn diese ewig lange Ladezeiten oder eine Unmenge an Daten verbraucht oder sich über Smartphones, Tablets und andere kleinere Mobilgeräte nicht adäquat bedienen lässt. Seitenbesucher lassen in diesen Punkten auch nicht mit sich verhandeln: dauert das Laden der Seite zu lange, wird der Besuch abgebrochen.

Checkout umsatzentscheidend
Besonders tragisch ist das natürlich für Onlinehändler, deren unternehmerischer Erfolg von zufriedenen Seitenbesuchern abhängt. Dementsprechend muss die Leistung eines Shops auch mit den steigenden Ansprüchen der zudem immer mobiler werdenden Konsumenten wachsen. Umso wichtiger ist daher der Einsatz eines aktuellen Shopsystems mit entsprechenden Erweiterungen. Dies gilt besonders für einen der wichtigsten Punkte im Kaufprozess: den Checkout.

Anpassung an eigenes Design
Das Lösungsportfolio der Wirecard CEE bietet smarte Bezahlprozesse für moderne Konsumenten. Ladezeiten und benötigtes Datenvolumen wurden im Vergleich mit den bisherigen Anwendungen im Schnitt um über 70 Prozent verbessert – und das gilt quer über alle Endgeräte. Zusätzlich lässt sich der Checkout-Prozess mit einem intuitiven Online-Design ganz einfach selbst gestalten. Die Anpassung an das eigene Unternehmensdesign ist rasch im Do-it-yourself-Verfahren mit der neuen Wirecard Payment Page möglich.

Pressemeldung downloaden