Posted on 10/19/2015 at 14:57

Leaders of the Year Award 2015

Leaders of the Year Award 2015

Rolling Pin

Florian Weitzer ist Hotelier des Jahres - powered by Wirecard CEE!

Alles, was Rang und Namen in der österreichischen Gastronomie und Hotellerie hat, traf sich am 19. Oktober 2015 im Palais Coburg in Wien, um die Besten der Besten ihrer Branche auszuzeichnen. Bereits zum sechsten Mal wurde der begehrte LEADERS OF THE YEAR-Award heuer an 18 Vordenker und Visionäre der Branche in 17 Kategorien vergeben – und geht in der Kategorie Hotelier 2015 an Florian Weitzer. Wirecard CEE als einer der wichtigen Partner der Gastronomie und Hotellerie, der vielfältige, innovative und unkomplizierte Bezahllösungen anbietet, überreichte den Award für den besten Hotelier des Jahres.

In der Kategorie „Hotelier des Jahres“ durfte Florian Weitzer mit seinem Unternehmen Weitzer Hotels den Award mit nach Hause nehmen: Er setzte sich erfolgreich gegen seine Kollegen Benedikt Komarek (Hotel Schani, Wien) und die Familie Daberer (Der Daberer. Das Biohotel, Dellach im Gailtal) durch. Das sagt die Jury: Er ist bekannt als unbeugsamer Querdenker, der auf den 5-Sterne-Status verzichtete, um zum Independent-Hotelier zu werden. Alle Konzepte der 5 Hotels und 6 Restaurants sind einzigartig und mit die kreativsten der Branche. Mit einem Gesamtumsatz im ersten Halbjahr 2015 von etwa 11 Millionen Euro, beschäftigt Florian Weitzer heute rund 400 Mitarbeiter. Damit begeisterte der Hotel-Spezialist die Jury und hat sich souverän den begehrten Award geholt.

Zum Award:

Das internationale Fachmagazin ROLLING PIN ehrt jedes Jahr jene Personen, die die Gastronomie- und Hotellerielandschaft mit Mut, Innovation und Kreativität entscheidend geprägt haben. Der LEADERS OF THE YEAR-Award zeichnet sich durch ein faires Votingverfahren aus: Denn es sind die Mitarbeiter aus der Gastronomie und Hotellerie selbst, die ihre ganz persönlichen Leader auf www.leadersoftheyear.at nominierten. Eine hochkarätig besetzte Fachjury fällte die finale Entscheidung, wer 2015 den Titel LEADER OF THE YEAR in seiner Kategorie tragen darf. Drei Leaders-Statuen wurden ohne zusätzliches Votingverfahren überreicht: Lebenswerk, Entrepreneur und Vorbild des Jahres. Aus den 42 weiteren nominierten Finalisten wurden die 14 LEADERS OF THE YEAR-Gewinner gekürt. Neben den Finalisten waren auch ehemalige Gewinner, die Fachjury sowie die Repräsentanten der Titelsponsoren, wie bei dem „Hotelier des Jahres“ Wirecard CEE, vertreten.

In den weiteren Kategorien wurden unter anderem Richard Rauch aus dem Steira Wirt als Koch des Jahres oder Brian Patton mit seinem Unternehmen The Culinary Love Band als Gastronom des Jahres ausgezeichnet.

Pressemeldung downloaden