Posted on 10/10/2017 at 09:00

Wahrnehmungen

Fifteen Seconds Magazin

Wie sieht für Sie der Einkauf der Zukunft aus? Meinen Sie, wir shoppen in zehn Jahren alle nur mehr am Smartphone oder wird uns vielleicht ein digitaler Einkaufs-Assistent automatisch die Produkte zusenden, die uns mit großer Wahrscheinlichkeit gefallen? Wie wird der Wert von Waren bemessen und werden wir dann noch mit Bargeld bezahlen?Die Technik ist uns schon jetzt immer einen Schritt voraus. Theoretisch könnte ich heute in ein Geschäft gehen, mich per Iris-Scan identifizieren und bekäme auf den digitalen Verkaufsscreens nur mehr Angebote präsentiert, die individuell für mich zusammengestellt wurden. Ich könnte auswählen, was mir gefällt und mir die Ware gleich nach Hause schicken lassen. Mittels Fingerabdruck wäre auch das Bezahlen in Sekundenschnelle erledigt.

Als Teil eines weltweiten Unternehmens, das sich auf bargeldlose Zahlungen spezialisiert hat, greift Wirecard CEE Trends und Innovationen rund um das Thema Bezahlen frühzeitig auf. Wir müssen vorab erkennen,wie sich das Kaufverhalten verändert. Das schließt die Nutzung unterschiedsloser Devices sowie die Interaktion mit Unternehmen und Marken, aber auch privat untereinander mit ein. Wir dürfen dabei nicht streng innerhalb von Ländergrenzen denken und agieren.Sondern müssen Lösungen bieten, die global einsetzbar sind und dennoch individuell an jeden Markt, jede Branche und jeden Geschäftsfall angepasst und 24/7 eingesetzt werden können. Das Ziel ist dabei, maximal nutzerfreundliche Bezahlvorgänge zu erschaffen, die der Konsument kaum noch wahrnimmt. Das beschäftigt uns jetzt und wird es auch in Zukunft tun.

Pressemeldung downloaden