Case study

Drei Worte: Austria eXtreme Triathlon – damit ist eigentlich schon alles gesagt. Wer noch mehr Fakten möchte, lässt sich vielleicht von 3,8 km Flussschwimmen, 186 km Radfahren, 44 km Laufen und über 5800 Höhenmetern, die es zu überwinden gilt, beeindrucken. // In Spielberg wurden 2018 erstmalig Preise für die beste Triathlonveranstaltung vergeben. Dabei wurde Austria eXtreme Triathlon in der Kategorie „Veranstaltung des Jahres 2018“ prämiert. Verliehen wurde der Preis durch die Präsidenten des österreichischen und steirischen Triathlon Verbandes Walter Zettinig und Werner Kreuzer. Diese Ehrung gibt der gesamten Crew zusätzliche Motivation und Freude gemeinsam für den 5. Austria eXtreme Triathlon zu wirken!

Posted on 29.01.2018 at 10:10

Extremsport in der Steiermark

Austria eXtreme Triathlon

Die Herausforderung

Am 23.06.2018 startet der 4. Austria eXtreme Triathlon im Süden von Graz. Bei der Anmeldung gilt – First Come, First Serve. „Athleten aus der ganzen Welt nehmen an unserem Event teil, daher benötigen wir ein adäquates Zahlungssystem für unsere Website. Wirecard CEE bietet uns hier die Möglichkeit, Online-Zahlungen einfach und sicher zu akzeptieren“, erklärt Maria Schwarz, Präsidentin des Vereins Austria eXtreme Triathlon, die Entscheidung für die Bezahllösung aus Graz.

Die Zusammenarbeit mit Wirecard CEE

Die technische Umsetzung erfolgte schnell. Wichtig für das Unternehmen war und ist es, dass der Checkout-Prozess auch einfach über mobile Endgeräte bedient und abgewickelt werden kann. Die Wirecard Checkout Page erfüllt diese Anforderungen und ist einfach, sicher und praktisch.

Welche Kanäle nutzt „Austria eXtreme Triathlon“ zur Bewerbung

Hauptsächlich betreibt das Unternehmen Social-Media Marketing und setzt zusätzlich auf Empfehlungen von den Athleten.

Kundenservice

Um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen, ist ein funktionierender Kundenservice essentiell. Schnelle und kompetente Antworten müssen hier als selbstverständlich betrachtet werden.

Herausforderungen und Chancen beim E-Commerce Einstieg

Die größte Herausforderung liegt darin, die Produkte so zu präsentieren, als hätte man sie direkt live vor sich. Wichtig ist es, auch über PC oder Smartphone das Erlebnis nach Hause zu liefern und damit Emotionen zu erzeugen. Resultat daraus ist die Nachfrage und ein wachsender Umsatz.

Tipps & Tricks für künftige Onlineshop-Betreiber

Mut kann man nicht kaufen. Wagt man es jedoch trotzdem, über den Tellerrand zu blicken, wird man belohnt! Der Tipp von Austria eXtreme Triathlon: Take your chance!

Interview geführt mit Präsidentin des Austria eXtreme Triathlon Vereins, Maria Schwarz